Schreibtisch Organizer DIY – Wiederverwendbar

Schreibtisch Organizer DIY

Organisation ist das halbe Leben, wird immer wieder gesagt. Ich lebe meistens in der anderen Hälfte des Lebens. Und zwar im Chaos. Jedoch nicht, wenn es um meine Arbeit geht. Hier schreibe ich gerne meine Ideen und Vorstellungen auf, denn sonst sind die Gedanken schnell weg. Dafür ist ein Schreibtisch Organizer perfekt. Doch ich wollte nicht irgendeinen, sondern einen selbst gemachten. Heute zeige ich dir, wie leicht es ist einen umweltfreundlichen, wiederverwendbaren Organizer selber zu machen. Mit meiner Schreibtisch Organizer DIY Anleitung zauberst du einen Planer in nur wenigen Minuten.

Doch wie kommt man auf solch eine Idee. Vor allem umweltfreundlich und wiederverwendbar 🤷🏼‍♀️ Erst heute habe ich einen riesigen Stapel Papier weggeschmissen, da meine letzten Prüfungen einwandfrei gelaufen sind. 🙈 Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Bäume für ein Studium zerstört werden müssen. Genau aus diesem Grund, musste mein DIY Schreibtisch Organizer wiederverwendbar sein. 

Von den Ideen, zur Umsetzung

Zuerst hatte ich die Idee mir einen DIN A3 Block zu kaufen und dort alles auf zuschrieben. Da meine Handschrift aber nicht so schön ist, wurde diese Idee schnell über Bord geworfen. Die zweite Idee war, dass ich mir 52 mal eine selbstgemachte Vorlage ausdrucke. Hier kommen aber die Tintenpatrone und Papierkosten ins Spiel. – das ist ganz schlimm. Seit dem ich in Thailand war, achte ich mehr und mehr auf solche Kleinigkeiten, wie Papier bis zur letzten weißen Fläche bekritzeln; Wiederverwenden; Weniger Müll produzieren. Wir sollten alle einbisschen an unserer verschwenderischen Art arbeiten und diese versuchen zu reduzieren, wenn wir möchten, dass unsere Ur-Ur-Ur-Enkelkinder hier glücklich leben sollen. – Somit kam mir meine dritte Idee genau zur richtigen Zeit. Jeder kennt die Whiteboard-Taffeln. Man schreibt mit einem abwaschbaren Stift etwas drauf, und wenn man es nicht mehr braucht, dann wischt man das mit dem Schwamm weg. Und genau diese Eigenschaft haben meine Schreibtisch Organizer jetzt auch. Ich spare nicht nur Papier und Tinte, sondern kann die Gedanken, die umgesetzt wurden direkt wegwischen und neue Gedanken hinschreiben. 

Anleitung:

Laminierungsgerät, Laminierungsfolie, Folienstifte, Vorlagen, für meine DIY Anleitung benötigt ihr nicht mehr
Alles was ihr für einen Schreibtisch Organizer DIY benötigt

Als erstes müsst ihr natürlich eure Vorlage ausdrucken und in eine Laminierfolie hineintun. Wenn das Laminiergerät warm gelaufen ist, dann die Folie hineinführen und Zack seid ihr auch schon fertig und könnt eure Woche planen. 

Vorlagen in die Folien und ab in das Laminiergerät

Ergebnis des DIY
Und so sehen die Schreibtisch Organizer DIY aus

Ich habe mir drei verschiedene Organizer erstellt. Eine Wochen-To-Do Liste, eine Wochen-To-Upload Liste und eine Einkaufsliste. Denn auch zum Einkaufen benötige ich immer eine Liste, sonst kaufe ich zu viel ein, oder vergesse das, was ich wirklich brauchte. Im Einkaufsladen merke ich aber immer wieder, dass ich meinen Stift nicht dabei habe, zum Abstreichen. Von meiner neuen Einkaufsliste mache ich jetzt einfach ein Foto und kann im Laden auf dem Bild herum zeichnen und die Sachen wegstreichen, die ich schon im Einkaufswagen habe.

Nie wieder Probleme beim Einkaufen. Mit diesen Schreibtisch Organizern DIY kann man die Listen schnell verändern

Zusätzlich habe ich mir einen kleinen Aufsteller aus Pappe gebastelt, damit die Wochen-To-Do Liste auf Augenhöhe ist und ich nichts vergesse. 

Wie findet ihr das Ergebnis? Und wer von euch benutzt auch einen Schreibtisch Organizer? Falls noch nicht, dann probiert das einfach aus und schickt mir ein Foto von eurem Organizer. 

Eure Maabluuu 💋🐵

 

 

 

Schreibe einen Kommentar