zwei Monate vernderung
#beatyrslf

#beatyrslf – Weekly Journal #7 – #11 After X-Mas

Werbung – wg. Markennennung und Verlinkung
Eine neue Woche wartet auf mich – in meinem Weekly Journal erzähle ich euch, wie meine #beatyrslf Woche verlaufen ist, welche Entwicklungen ich gemacht habe und welche Veränderungen ich schon erzielt habe. Aber nicht nur hier könnt ihr mich  auf meinem Weg begleiten, sondern auch auf Instagram. (@Maabluuu)
10.12.2017 – 14.01.2018
Ach ja die typische Weihnachtszeit. Viel Essen, Viel Süßes, zu wenig Training. Ich habe mich nach Neujahr auf die Wage getraut und natürlich zugelegt. +1 Kg. Ist jetzt für einige nicht die Welt, aber für mich 🙁 Aber kommen wir mal zu dem fast einem Monat und schauen uns mal an, was ich genau gemacht habe und was sich verändert hat. 

mein trainingsplan

Das Training

Am 12., 14. und 19.12 ging es für mich ins Fitnessstudio. Dort habe ich meine normalen Übungen gemacht: 

1. 4 x 12 Kreuzheben und an der Multipresse mit der Langhantel 2. 4 x 12 Kniebeuge 3. 4 x 12 Schulterdrücken 4.  4 x 12 Bankdrücken. Diese Übungen fallen mir immer noch recht schwer, da ich kaum Kraft habe. Im Oberkörper geht es, in den Beinen nicht so arg und das schlimmste sind die Arme. Natürlich habe ich auch meine Dehnübungen gemacht. Denn mein Ziel ist es immer noch, im Überspagat sitzen zu können. Am 28.122017 und am 01.01.2018 habe ich ein Homeworkout gemacht. So richtig schön nach der Weihnachtszeit 🙈 Das war irgendwie ein Reinfall. Ich habe 100 Liegestütze (versucht zu machen), 100 Squats und 100 Situps gemacht. Nicht nur das Essen hat mich an Sport gehindert, sondern auch die Kälte. Während meiner Arbeit in der Bank habe ich mir einen schönen Durchzug geholt. Meine komplette linke Seite reagiert extrem auf Kälte, dass ich mich kaum bewegen kann. Aber auch das kriege ich irgendwie weg. Ab und zu klappt es besser und ab und zu nicht so 😀 
Am 10. und 11.1 war ich auf einer Tagung vom Studium, dort haben wir unter anderem über ein Betriebliches Gesundheitsmanagement geredete und einzelne Übungen gegen die Verklebung der Faszien kennen gelernt. Diese 1 stunde lernen und anwenden war so anstrengend und schmerzhaft für mich. Doch jetzt weiß ich, an was ich arbeiten muss und wie ich diese Schmerzen wegbekomme. 
Am 13.1 ging es für mich wieder ins Fitti und ich war irgendwie richtig froh, wieder mal Sport machen zu dürfen. Zu den oberen 4 Übungen mache ich jetzt noch 4 x 12 HIP THRUST

Unsere Faszien

Faszien ist ein Bindegewebe, welches Muskulatur und Organe umspannt. Sie dienen als eine Stütze. Wenn die Struktur dieser gesund ist, dann sind sie geschmeidig, geordnet und beweglich. Sobald diese verklebt, verdreht oder eine erhöhte Spannung haben, kommen die Schmerzen zustande und die Faszien haben eine ungesunde Struktur. Ursachen für eine ungesunde Struktur ist Streß, das viele Sitzen und wenig Bewegung. Das üben und reduzieren dieser ungesunden Struktur ermöglicht eine leichtere Bewegung und vor allem schwächt es Muskelkater ab. Es gibt viele Übungen für einzelnen Körperteile, die man nicht unterschätzen sollte. Mein Dozent meinte schon vor den Übungen, dass ich mich nicht vorher dehnen sollte, da ich den Unterschied vor den Übungen und nach diesen eh kaum merken werde. Aber selbst ich, und ich hatte das Gefühl vorallem ich, habe die meisten Schmerzen gespürt. Liegt vielleicht an der Leistungssportzeit, in der ich 40 Stunden trainiert habe und die Muskeln und Gelenke überstrapaziert wurden. 

Meine Veränderung 

01.01.2018 – Start des 3. Monats Unfassbar schon der Dritte Monat hat für mich begonnen. und ist auch schon wieder fast vorbei. Veränderung zum 2. Monat :  Gewicht + 0,5 kg alles andere hatte ich nicht gemessen 🙈

Aber trotz der kleinen Veränderung finde ich die Entwicklung schon wesentlich weiter. Auch in diesem Monat bin ich mental stärker geworden und mir macht das Fitnessstudio wieder Spaß. Ich stehe sogar extra früher auf, damit ich noch vor dem Lernen und Frühstücken zum Sport kann. Aber schaut euch mal das Bild an. Links 01.11.2017 rechts 13.01.2017 Dazwischen sind nur 2,5 Monate. Ich kann es kaum erwarten, bis ich das #BEATYRSLF Jahr durchgezogen habe. 💪🏼 Und dann das Ergebnis sehen kann. 

Meine 1. veränderungen

Wie läuft es bei euch ? Könnt ihr schon eure Fortschritte sehen? 

Ihr wollt wissen, wie die Wochen davor waren? hier kommt ihr zu meinem Beitrag

#beatyrslf – Weekly Journal #3 – #6 Die ersten Veränderungen

 

Die Bilder habe ich aufgenommen mit:

Kamera:  Sony A6000 http://amzn.to/2viWeKG*

Objektiv: Sony SEL35F18 http://amzn.to/2xEvFMP*

GoPro: Hero 4 Silver http://amzn.to/2xEhLu2*

Belichtung: Ringlicht http://amzn.to/2fjWuPx

*Affiliate Links sind Verlinkungen auf Onlineshops wie z.B. Amazon. Diese Links sind immer mit einem (*) gekennzeichnet. Sobald ihr etwas über meinen Link kauft, erhalte ich eine kleine Provision, die auf euch keinen Einfluss hat. Der Preis bleibt für euch gleich. Es ist euch überlassen ob ihr euch das Produkt auf einer anderen Seite anschaut und dort kauft ?

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.