#beatyrslf – Weekly Journal #12 – #14 Nach dem ersten Quartal

Werbung – wg. Markennennung und Verlinkung Eine neue Woche wartet auf mich – in meinem Weekly Journal erzähle ich euch, wie meine #beatyrslf Woche verlaufen ist, welche Entwicklungen ich gemacht habe und welche Veränderungen ich schon erzielt habe. Aber nicht nur hier könnt ihr mich  auf meinem Weg begleiten, sondern auch auf Instagram. (@Maabluuu) 14.01 – 04.02.2018 Und so schnell gehen 3 Monate rum. Ich kann es eigentlich immer noch nicht fassen. Schon 3 Monate bin ich am trainieren und verändern. Ich bin unfassbar stolz auf mich Und kann es eigentlich nicht erwarten, dass November ist. Einfach, um zu sehen, wie weit ich kommen kann. Wie stark ich bin um nicht aufzugeben. Natürlich gibt es hier und da Tage, oder Wochen, wo ich nicht trainiere. Aber nicht, weil ich keine Lust habe, sondern weil es zeitlich oder gesundheitlich nicht passt. So wie die letzte Woche. Leider konnte ich nur am Montag trainieren und die Anderen Tage lag ich flach im Bett. Danke Migräne.  Das Training Ich war dieses mal richtig fleißig. Die fast eine Woche zwischen dem 18. und 25. war auch nur, weil ich in Stuttgart war und an meiner Hausarbeit saß. Danke Uni. Danke für nichts  😀 An den Tagen, an denen ich im trainiert habe, habe ich jedes mal meine Übungen gemacht. mit der Langhantel 1. 4 x 12 Kreuzheben, 2. 4 x 12 Kniebeuge, 3. 4 x 12 HIP THRUST . Kreuzheben und Hip Thrust habe ich 2 Mal normal mit der Langhantel und die anderen 2 Mal noch zusätzlich mit Bändern gemacht. Ich glaube Hip Thrust ist meine Lieblingsübung. Am 28. habe ich es endlich geschafft in den Kursraum zu gehen und habe dort etwas abgedanced und Improvisiert. HIER könnt ihr mal reinschnuppern, wie es aussieht, wenn ich den Raum für mich alleine habe.  Mein erstes Quartal mit #beatyrslf Ja schon 3 Monate sind rum. 92 Tage. In diesen 92 Tagen hat sich einiges verändert. Sport ist wieder ein großer Teil meines Lebens. Und ich vermisse es, wenn ich einpaar Tage oder Woche nicht zum Sport kann. Das ist wie eine kleine Sucht geworden. Außerdem fühle ich mich wieder frei. Ich habe wieder getanzt und improvisiert. Ich liebe es und habe es so sehr vermisst. In diesem Quartal habe ich häufig versucht zu tanzen und neue Übungen auszudenken. Aber irgendwie hatte es noch nicht geklappt. Doch in dieser Woche ist vieles positives passiert und ich glaube es passiert, weil ich mich geändert habe. Und das war der erste Schritt in die richtige Richtung. Die nächsten Monate werden noch einmal richtig spannend für mich. Meine Stimmung, mentale Stärke und Immunsystem haben sich eindeutig zum positiven entwickelt. Aber nicht nur das, auch die Maße haben sich geändert. Vom 1.11.17 bis 31.01.18 hat sich folgendes getan: Brust – 3 cm; Bauch – 2 cm; Hüfte – 4 cm; Po + 0 cm; Beine – 2 cm; Arme – 0 cm;  Gewicht – 1 kg. Leider habe ich im letzten Monat wieder zugenommen, was mich sehr frustriert. Aber auch das kriege ich wieder hin. Weiteren Pläne Die nächsten zwei Monate werde ich Semesterferien haben und somit nicht ins Fitnessstudio gehen können, da ich die meiste Zeit in Hamburg sein werde. Aber dafür habe ich mir schon auf Pinterest einige Trainingspläne abfotografiert und möchte diese ausprobieren. Ich bin schon mega gespannt, ob die Übungen viel bringen. Und ich muss meine Ernährung endlich mal anpassen. Denn das ist ja eigentlich das wichtigste, um abnehmen zu können. Aber erst einmal muss ich meine Prüfungen schreiben. Ich habe jetzt schon keine Lust. Aber Was muss, das muss 😛 Ihr wollt wissen, wie die Wochen davor waren? hier kommt ihr zu meinem Beitrag #beatyrslf – Weekly Journal #7 – #11 After X-Mas   Die Bilder habe ich aufgenommen mit: Kamera:  Sony A6000 http://amzn.to/2viWeKG* Objektiv: Sony SEL35F18 http://amzn.to/2xEvFMP* GoPro: Hero 4 Silver http://amzn.to/2xEhLu2* Belichtung: Ringlicht http://amzn.to/2fjWuPx*  *Affiliate Links sind Verlinkungen auf Onlineshops wie z.B. Amazon. Diese Links sind immer mit einem (*) gekennzeichnet. Sobald ihr etwas über meinen Link kauft, erhalte ich eine kleine Provision, die auf euch keinen Einfluss hat. Der Preis bleibt für euch gleich. Es ist euch überlassen ob ihr euch das Produkt auf einer anderen Seite anschaut und dort kauft ? Ähnliche Beiträge