#beatyrslf
#beatyrslf

#beatyrslf – die ungeplante Pause – Keine Ausreden mehr

Werbung – wg. Markennennung und Verlinkung

Eine neue Woche wartet auf mich – in meinem Weekly Journal erzähle ich euch, wie meine #beatyrslfWoche verlaufen ist, welche Entwicklungen ich gemacht habe und welche Veränderungen ich schon erzielt habe. Aber nicht nur hier könnt ihr mich  auf meinem Weg begleiten, sondern auch auf Instagram. (@Maabluuu)

13.08 – 02.09

Die ungeplante Pause

Oh man lange saß ich nicht vor diesen Zeilen. Eigentlich hatte ich den Beitrag für ende Juni geplant, aber nie zu Ende geschrieben. Es ist so viel passiert und doch irgendwie nichts. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll… Mein letzter #beatyrslf Beitrag war ende Mai. – ok woow das ist jetzt auch schon 3 Monate her 🙈 – Das Studium hatte viel „abverlangt“. zusätzlich stand der Umzug an. Die Prüfungen waren vor der Tür, einige Projekte mussten noch beendet und abgegeben werden. Das Wetter war zu gut. Und ich wollte die Zeit noch mit Freunden genießen. Und die erste Pause musste ich wegen einer missglückte Plasma Spende einbringen. Danach viel es mir schwer zum Training zu gehen, da ich extreme Schmerzen im Arm hatte. und das schlimmste ist, dass ich immer noch ab und zu Schmerzen habe. Aber langsam wird es. 

Danach war es so weit und die Prüfungen waren dran. Zwischenzeitlich bin ich immer wieder in den Tanzraum gegangen und habe mir die Seele ausgetanzt. Einige Trainingsvideos könnt ihr euch hier anschauen (und viele mehr auf Instagram): 
1.

2.

3.

4.

Ein Beitrag geteilt von Mascha (@maabluuu) am

5.

Ein Beitrag geteilt von Mascha (@maabluuu) am

Also gut einbisschen habe ich ja doch was gemacht. Aber es ging weiter. Nach dem Prüfungen habe ich meine Sachen gepackt und bin endlich in unsere gemeinsame Wohnung gezogen. Nach 7 Jahren Fernbeziehung. 🖤 Und dann habe ich ersteinmal die Zeit mit meinem Freund genossen und sind im Norden von Deutschland herum gereist. Nach einpaar Wochen habe ich mich dann entschieden wieder weiter zu machen. Es war eine ungeplante lange pause. Und ich war irgendwie glücklich aber auch sauer weil ich mein Ziel nicht bis zum ende durchgezogen hatte. Aber ich habe jetzt genau noch 2 Monate und 3 Wochen habe ich schon voll ausgenutzt. Ich weiß dass ich bis ende Oktober noch so einiges schaffen werde 💪🏼

Das Training

Nun bin ich in Hamburg gut angekommen und lebe mich so langsam ein. Das Training verlief die letzten drei Wochen ganz ok. Das Training war eine Mischung aus Standardübungen und Laufen. Montag und Mittwoch habe ich die Standardübungen gemacht. Dienstag und Freitag bestand aus Laufen. Angefangen hatte ich mit 2,5 km und mein längster Lauf waren 3,6 km. Und der Samstag war sowohl mein Lauf- als auch mein Übungstag. Das war glaub ich der schlimmste Tag 😂. Hier in Hamburg macht mir sogar das Laufen spaß 🙈 Die Stadt macht mich verrückt. Mal schauen was die nächsten Wochen mit sich bringen. Noch habe ich ja 2 Monate 💪🏼

Was hat sich verändert

Ganz klar, so einiges. 1. Habe ich mich noch einmal gebeatet 💪🏼 2. Ich habe das Training durchgezogen, auch wenn ich oft keine Lust hatte. Vor allem wenn ich keine Lust hatte, habe ich mich noch mehr gezwungen. 3. Die Zahlen haben sich verändert. 😏

(Veränderung vom 01.08 – 01.09) Brust: – 4 cm   Bauch: definierter   Hüfte: – 1 cm   Po: – 5 cm    Gewicht: – 2 kg

(Veränderung vom 01.11.17 – 01.09.18) Brust: – 7 cm   Bauch: – 5   Hüfte: – 6 cm   Po: – 5 cm    Gewicht: – 1,1 kg 

Ein Beitrag geteilt von Mascha (@maabluuu) am

💪🏼Oh Yes. Und die größte Veränderung: ist noch in Ihrer Entwicklung. Das Buch The Secret* hilft mir dabei mich zu Verändern. Wer von euch kennt das Buch? Ich bin begeistert von dem Gedanken, was aber noch an der Umsetzung ab und zu (recht oft) scheitert 😄 In einigen Situationen kann ich einfach nicht umschalten.

Ich bin bereit für die nächsten Wochen und jetzt gibt es keine Ausreden mehr. Wenn ich ein Aber in meinem Kopf höre, dann verändere ich es in ein Weil. Weil ich stark bin, Weil ich es kann, Weil ich alles schaffen werde, was ich mir vornehme. 

Für mich heißt es jetzt noch einpaar Videos für meinen Freund und meine Mama schneiden und danach fahr ich in die Stadt und entdecke neue Ecken ⚓️🖤

Ihr wollt wissen, wie die Wochen davor waren? hier kommt ihr zu meinem Beitrag

#beatyrslf – Weekly Journal #24 – #25 – One more Dance

 

Die Bilder habe ich aufgenommen mit:

Kamera:  Sony A6000 http://amzn.to/2viWeKG*

Objektiv: Sony SEL35F18 http://amzn.to/2xEvFMP*

GoPro: Hero 4 Silver http://amzn.to/2xEhLu2*

Belichtung: Ringlicht http://amzn.to/2fjWuPx

*Affiliate Links sind Verlinkungen auf Onlineshops wie z.B. Amazon. Diese Links sind immer mit einem (*) gekennzeichnet. Sobald ihr etwas über meinen Link kauft, erhalte ich eine kleine Provision, die auf euch keinen Einfluss hat. Der Preis bleibt für euch gleich. Es ist euch überlassen ob ihr euch das Produkt auf einer anderen Seite anschaut und dort kauft

Keine Ausreden mehr 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.